Neukölln

Versuchter Totschlag - Polizei nimmet Verdächtigen fest

Ein 20-Jähriger hatte am Abend des 13. April 2011 bei einer Auseinandersetzung an der Neuköllner Flughafenstraße eine lebensbedrohliche Stichverletzung in den Oberkörper erhalten. Bei den Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft stellte sich heraus, dass der Streit um eine junge Frau der Hintergrund der Auseinandersetzung war. Der 20 Jahre alte Tatverdächtige war nach kurzer Flucht noch in Tatortnähe festgenommen worden und erhielt am Donnerstag einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags. Dem Begleiter des Mannes konnte keine Tatbeteiligung nachgewiesen werden. Der Verletzte befindet sich mittlerweile außer Lebensgefahr.