Oranienburg

Mädchen-Gang schlägt 14-Jährige zusammen

Eine Mädchen-Gang hat in Oranienburg (Oberhavel) eine 14 Jahre alte Schülerin überfallen, geschlagen und Bargeld erpresst. Das Opfer wurde auf dem Schulheimweg von der Gruppe im Alter zwischen 15 und 17 Jahren angehalten und beschimpft, wie die Polizei am Mittwoch über den Vorfall vom Dienstag berichtete. Plötzlich prügelten einige der sechs Mädchen auf das Opfer ein und verstreuten ihre Schulsachen auf dem Boden. Die Mutter zeigte den Vorfall am Abend bei der Polizei an. Ihre Tochter hatte zuvor im Krankenhaus ambulant behandelt werden müssen. Die Polizei ermittelte sechs Mädchen als Tatverdächtige. Bei den Vernehmungen gestanden sie überwiegend die Tat. Als Motiv wird ein privater Streit genannt.