Brandenburg

Kleinkinder spielen in brennender Wohnung

Für eine Mutter mit ihren beiden Kleinkindern ist ein Wohnungsbrand in Prenzlau (Uckermark) am Montag glimpflich ausgegangen. Sie hatten Glück im Unglück: Die drei und vier Jahre alten Kinder spielten nach Polizeiangaben in dem Zimmer, in dem das Feuer ausbrach.

Sie konnten rasch gerettet werden und wurden in einer Klinik vorsorglich untersucht. In dem Zimmer stand nach ersten Erkenntnissen ein Bett in Flammen. Der Brand war im sechsten Stock des Mehrfamilienhauses ausgebrochen, die Bewohner blieben unverletzt.

Die Feuerwehr löschte den Brand den Angaben zufolge umgehend. Spezialisten müssen nun die Ursache des Feuers untersuchen.

( BMO )