Moabit

Trio mit Schwert raubt Spielhalle aus

Mit einem Schwert bewaffnet haben drei maskierte Männer am Freitag eine Spielhalle in Berlin-Moabit ausgeraubt. Sie betraten den Laden in der Stromstraße, und bedrohten eine 37 Jahre alte Angestellte mit der Waffe, wie die Polizei berichtete. Die Täter öffneten die Kasse, brachen die Spielautomaten auf und entwendeten jeweils das Geld. Das Trio flüchtete unerkannt mit seiner Beute in unbekannter Höhe. Die Angestellte blieb unverletzt.

( BMO )