Pankow

Führerloser Reisebus geht auf Geisterfahrt

Ein führerloser Reisebus sorgte am Mittwochmorgen in Berlin-Pankow für Aufregung. Gegen 4.30 Uhr rollte das zuvor an der Damerowstraße abgestellte Fahrzeug rückwärts los und beschädigte dabei Gehwegpflasterung, zehn Meter Schutzgitter und drei Bäume, bis er dann zum Stillstand kam. Der Bus, der wahrscheinlich ohne gezogene Handbremse geparkt war, wurde mit Hilfe der Feuerwehr geborgen.