Brandenburg

Wagenpapiere weisen Weg zu Benzindieben

Bei einer überhasteten Flucht im Auto vergessene Papiere haben der Polizei den direkten Weg zu mutmaßlichen Benzindieben gezeigt. Gegen den 28 Jahre alten Wagenhalter liegt ein Haftbefehl aus Bautzen vor, die Justiz in Stuttgart hatte gegen ihn eine Ausweisung verfügt, berichtet die Polizei am Mittwoch in Neuruppin.

Auf einem Parkplatz der Autobahn A24 zwischen Fehrbellin und Kremmen (Oberhavel) hatte die Beamten zwei Verdächtige beobachtet. Sie flüchteten plötzlich in den angrenzenden Wald. Aus dem Tank eines Lastwagen war bereits Kraftstoff abgepumpt worden. In dem Kleintransporter der Männer lagen leere Kanister, im Zündschloss steckte der Originalschlüssel und im Fahrgastraum wurden die Wagenpapiere entdeckt.