Steglitz

Maskierte Räuber verletzten Supermarkt-Kassierer schwer

Ein Supermarkt-Kassierer ist bei einem Raubüberfall in Berlin-Steglitz schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, betraten zwei maskierte Männer am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr das Lebensmittelgeschäft am Hindenburgerdamm. Sie bedrohten den 20 Jahre alten Kassierer mit Messer und Pistole und forderten Geld. Da den Räubern die Aktion offenbar zu lange dauerte, schlugen sie den Mann mit der Faust ans Ohr und ergriffen ohne Beute die Flucht.

Der 20-Jährige kam ins Krankenhaus, wo er operiert wurde. Die unbekannten Täter sind einem Polizeisprecher zufolge noch auf der Flucht.