Brandenburg

60-Jähriger wird in S-Bahn verprügelt

Nach einer Prügelattacke in einem S-Bahnzug in Strausberg (Märkisch-Oderland) ist ein 60-jähriger Berliner mit Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Der ältere Herr wollte mit seinem Rad am Sonntag aussteigen und bat deshalb einen anderen Radler, sein Fahrrad wegzunehmen, teilte die Polizei am Dienstag in Strausberg mit. Als dieser auf die Bitte nicht reagierte, schob der Berliner das Rad selbst zur Seite. Daraufhin schlug der andere Mann zu. Das Opfer musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Obwohl andere Fahrgäste einmischten, konnte der Schläger nach Polizeiangaben mit seinem Fahrrad flüchten.