Pankow

Fußballspiel wegen Prügelei abgebrochen

Mehrere Anzeigen wegen Körperverletzung wurden am Sonnabend erstattet, nachdem es bei einem Fußballspiel in Pankow zu Zwischenfällen gekommen war: Nach einer Tätlichkeit auf dem Spielfeld wollte der 26-jährige Schiedsrichter einen Spieler vom Platz stellen. Daraufhin wurde der schiedsrichter angegriffen, er brach das Spiel ab. Doch auch danach beruhigte sich die Lage nicht. Es kam zu weiteren Auseinandersetzungen zwischen Spielern beider Mannschaften. Zwei Männer wurden leicht verletzt, sie mussten ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Ein Fan der Gästemannschaft wurde ebenfalls von einem Unbekannten angegriffen und am Jochbein verletzt.