Friedrichshain

Einsatzwagen der Polizei mit Steinen beworfen

Ein Einsatzwagen der Polizei ist in der Nacht zu Samstag in Friedrichshain von mehreren Unbekannten mit Steinen beworfen worden. Die Beamten waren auf einer Streifenfahrt durch die Rigaer Straße, als mehrere Personen vom Dach eines Wohnhauses unvermittelt mit Kleinpflastersteinen auf den Wagen warfen, wie die Polizei mitteilte.

Nachdem die Beamten, die unverletzt blieben, das Fahrzeug wenig später an einem sicheren Ort in Augenschein nahmen, stellten sie mehrere Steineinschläge fest. Anschließend zur Unterstützung angeforderte Bereitschaftspolizisten überprüften auch unter Einsatz des Polizeihubschraubers das Dach des Hauses von dem aus geworfen worden war, konnten jedoch keine Personen mehr feststellen.

Allerdings fanden die Beamten auf dem Dach mehrere Lager mit diversen bereitgelegten Kleinpflastersteinen, Betonteilen, Steinplatten, Dachziegeln und Ziegelsteinen. Außerdem hatten Unbekannte vier Fensterscheiben eines Wohnhauses zerstört, welches gerade saniert wird. Die Polizei leitete Strafermittlungsverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung sowie wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein.