Reinickendorf

Schläge in U8 – Mann von mehreren 13-Jährigen verprügelt

In Wittenau betätigte Freitagabend ein 46-Jähriger den Notfallknopf einer Notrufsäule auf dem U-Bahnhof Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik, nachdem er von mehreren Jugendlichen geschlagen und getreten worden war.

Der Mann war gegen 18 Uhr 15 in der U-Bahn der Linie 8 unterwegs. Weil sich mehrere Jugendliche im Alter von ungefähr 13 bis 14 Jahren seiner Ansicht nach schlecht benahmen, forderte er sie auf dies zu unterlassen.

Daraufhin entwickelte sich eine verbale Auseinandersetzung, infolge dessen es erst zu gegenseitigen Schubsereien und dann zu Schlägen und Tritten durch die drei oder vier Jugendliche gekommen sein soll.

Das Opfer hatte Schmerzen im Gesäß- und Beckenbereich und begibt sich selbst in ärztliche Behandlung. Die Polizei wird nun das Videomaterial der Überwachungskameras auswerten um Hinweise auf die Täter zu bekommen.