Spandau

Jugendliche lösen Explosion in Wohnung aus

Glück im Unglück hatten vier Jugendliche am Dienstagabend, als es in einer Spandauer Wohnung zu einer Verpuffung kam. Dabei wurde einer der Halbwüchsigen leicht verletzt.

Ersten Ermittlungen zufolge hatten die Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren gegen 19 Uhr mit einer Wasserpfeife und Pyrotechnik in der Wohnung am Hohen Steinweg hantiert, als es plötzlich zu der Verpuffung kam.

Ein Passant, der die beschädigte Fensterscheibe im zweiten Obergeschoss bemerkte, alarmierte die Feuerwehr. Durch die Explosion wurden neben dem Fenster auch Möbel und Wände verrußt.

Die Jugendlichen wurden ihren Eltern übergeben, die Kriminalpolizei ermittelt nun gegen sie.