Kreuzberg

Drei Räuber attackieren Mann mit Messer

Bei der Verteidigung seiner Geldbörse wurde ein Mann am Dienstagabend von drei Männern mit einem Messer verletzt. Der 33-Jährige wurde gegen 22 Uhr in Berlin-Kreuzberg an der Admiral- Ecke Kohlfurther Straße von drei Vermummten umringt.

Sie bedrohten ihn mit einem Messer und forderten ihn zur Herausgabe seiner Wertsachen auf. Er händigte zunächst seinen MP3-Player aus und versuchte, sein Portemonnaie festzuhalten.

Daraufhin fügte einer der Täter dem Mann mehrere Messerstiche am linken Arm zu.

Die Räuber flüchteten mit ihrer Beute, ihr Opfer wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt.