Friedrichshain

Polizei vereitelt Brand von Bundeswehrbus

Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag gegen 2.45 Uhr versucht, einen in der Lichtenberger Straße in Friedrichshain geparkten Bundeswehrbus anzuzünden. Sie hatten Grillanzünder in die Radkästen gelegt. Eine Polizeistreife bemerkte das Glimmen und konnte das Feuer löschen, bevor es auf den Bus übergriff. Nur die Reifen wurden beschädigt. Der Staatsschutz ermittelt wie in diesen Fällen üblich.