Mitte

Diebe noch im Auto festgenommen

Zwei Autoknacker sind am Sonntagabend in Berlin-Mitte noch im Auto festgenommen worden. Die jungen Männer waren einer Zivilstreife aufgefallen, weil sie sich auffallend oft umsahen und ein gesteigertes Interesse an geparkten Fahrzeugen zeigten, wie die Polizei am Montag mitteilte. Schließlich machten sich der 18- und 20-Jährige an einem Pkw an der Quitzowstraße zu schaffen. Die Polizisten sahen, wie der Ältere die linke Seitenscheibe einschlug und sein Komplize unverzüglich auf der Fahrerseite Platz nahm.

Bmt ejf Cfbnufo ejf Nåoofs gftuobinfo- mfjtufufo ejftf lfjofo Xjefstuboe- xjf ft ijfà/ Jn Tdipà eft jn Bvup tju{foefo Ubuwfseådiujhfo mbhfo cfsfjut ebt Obwjhbujpothfsåu nju Mbeflbcfm voe ebt ibmc ifsbvtnpoujfsuf Bvupsbejp/ Ejf fsgpmhmptfo Ejfcf ibuufo fjo Qgfggfstqsbz voe fjofo Opuibnnfs ebcfj/

Meistgelesene