Marzahn

Unvermittelt brutal niedergeschlagen und ausgeraubt

Bei einem Überfall ist in der Nacht zu Sonntag ein Mann in Marzahn schwer verletzt worden. Der 21-jährige teilte den von ihm zur Hohensaatener Straße alarmierten Polizisten mit, dass ihn dort gegen 0 Uhr 25 zwei Männer angesprochen hatten und dann unvermittelt auf seinen Kopf einschlugen.

Er ging zu Boden und wurde ohnmächtig. Als er wieder zu sich kam stellte er fest, dass seine Geldbörse und seine Bauchtasche fehlte. Angeforderte Rettungskräfte brachten den schwer am Kopf Verletzten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.