Brandenburg

Wildereiverdacht – Waffen und Munition entdeckt

Bei einem mutmaßlichen Wilderer hat die Polizei in Milow (Havelland) unerlaubte Waffen und Munition sichergestellt. In einem Versteck des Landwirts in einer Scheune spürten Suchhunde am Dienstag etwa 200 scharfe Patronen für Revolver und Gewehre auf, die zum Teil noch original verpackt waren, wie die Polizei am Mittwoch in Nauen berichtete. Dem Mann waren vor Jahren der Jagd- und auch der Waffenschein wegen zahlreicher Verstöße entzogen worden. In seinem Haus wurden auch zwei zerlegte Revolver und ein Zielfernrohr entdeckt. Die Durchsuchung bei dem 55-Jährigen erfolgte wegen des Verdachts der Jagdwilderei.