Moabit

Mitarbeiter einer Videothek mit Pfefferspray überfallen

Leichte Verletzungen hat in der Nacht zu Donnerstag ein Angestellter bei einem Raubüberfall in einer Videothek in Moabit erlitten.

Vier mit Kapuzen teilmaskierte Männer betraten gegen Mitternacht den Verleih in der Beusselstraße, bedrohten den 21 Jahre alten Angestellten und forderten ihn auf, die Kasse zu öffnen.

Anschließend besprühten die Räuber den Mitarbeiter mit Pfefferspray und flüchteten mit ihrer Beute in Richtung Turmstraße.