Steglitz

Mädchen schlagen zwei 16-Jährige krankenhausreif

Nach einem Streit auf dem Heimweg von der Schule mussten zwei 16-jährige Mädchen am Montagnachmittag im Krankenhaus behandelt werden. Gegen 14 Uhr 20 gerieten zwei Gruppen verschiedener Schulen in der Steinstraße aneinander. Dabei griff eine 14-Jährige eine 16-Jährige an, zog ihr an den Haaren, schlug ihr ins Gesicht und drückte ihren Kopf auf den Boden. Als eine weitere 16-Jährige ihrer Freundin zu Hilfe eilte, wurde auch sie von einer 17-Jährigen attackiert, ebenfalls an den Haaren gezogen, ins Gesicht geschlagen und mit dem Kopf zu Boden gedrückt. Alarmierte Polizisten konnten die rabiaten Mädchen nicht mehr antreffen. Die Polizisten leiteten aber Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung ein.