Lichtenberg/Köpenick

U-Bahn und Bus mit Gegenständen beworfen

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonnabend Gegenstände auf Fahrzeuge der BVG in Friedrichsfelde und Köpenick geworfen. Ein U-Bahnfahrer der Linie U5 nahm gegen 20.25 Uhr während der Fahrt zwischen den Bahnhöfen Biesdorf-Süd und Tierpark ein schepperndes Geräusch wahr. In der Station Magdalenenstraße stellte er dann am ersten Waggon eine gesplitterte Seitenscheibe fest. Als ein Busfahrer der Linie X69 mit seinem Wagen an der Haltestelle in der Seelenbinderstraße anfuhr, hörte er einen Knall aus dem hinteren Bereich: Die Heckscheibe war gesplitterte.