Spandau

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Körperverletzung

Ein 17 Jahre alter Jugendlicher hat am Freitag Anzeige gegen einen Polizeibeamten erstattet. Vorwurf: Körperverletzung im Amt. Der 17-Jährige war gegen 18 Uhr in der Heerstraße "wegen einer Beleidigung auf sexueller Grundlage", wie es in der entsprechenden Mitteilung der Polizei heißt, von Beamten einer Einsatzhundertschaft festgehalten worden, "zwecks erkennungsdienstlicher Behandlung". Der Jugendliche gab nun als er Anzeige erstattete an, er sei von einem Polizisten ins Gesicht geschlagen, mit dem Kopf gegen den Einsatzwagen gedrückt und mehrfach gegen die Wade getreten worden. Das zuständige Fachkommissariat des Landeskriminalamtes hat die weiteren Ermittlungen übernommen.