Kreuzberg

Handydieb verletzt Mann lebensgefährlich

Der Manager eines Hostels am Kreuzberger Spreewaldplatz ist in der Nacht zum Sonnabend schwer verletzt worden. Er hatte gegen 0.40 Uhr einen Mann erwischt, der ein Handy stehlen wollte. Er stellte den Handydieb zur Rede, der seinen Begleiter herbeirief und mit dem Manager auf die Straße ging. Dort eskalierte die Situation: Der Begleiter zog ein Messer und fügte dem 39-jährigen Hostel-Manager mehrere Stichverletzungen zu. Erst als ein weitere Mann auf das Geschehen aufmerksam wurde, ließ der Täter von seinem Opfer ab und floh mit seinem Komplizen die Flucht. Der Hostelmanager erlitt lebensbedrohliche Verletzungen und wurde in einer Klinik notoperiert. Nun ermittelt eine Mordkommission.