Reinickendorf

Privates Waffen- und Sprengstoffarsenal entdeckt

Ein Arsenal von Schusswaffen und Sprengstoff hat ein Spezialeinsatzkommando bei einer Wohnungsdurchsuchung in Berlin-Reinickendorf gefunden. Der 46 Jahre alte Mieter hatte zuvor zwei Bekannte bedroht, die die Polizei verständigten. Ein Richter ordnete daraufhin die Durchsuchung an. Die Einsatzkräfte fanden in einem Versteck auf dem Dachboden der Wohnung an der Oranienburger Straße in der Nacht zum Freitag eine Maschinenpistole mit Magazin. In der Wohnung verteilt, lagerte der 46-Jährige zudem sieben Pistolen, einen Revolver, eine doppelläufige historische Waffe, zwei verbotene Messer und 130 Munitionskörper, die dem Sprengstoffgesetz unterlagen.