Neukölln

Polizei nimmt bewaffnete Taxi-Preller fest

Die Polizei hat in der Nacht zum Freitag in Neukölln zwei Männer festgenommen, die einem Taxifahrer das Fahrgeld unterschlagen haben. Beide hatten den 42-jährigen Taxifahrer gegen 22 Uhr 40 an der Kreuzung Karlsgartenstraße Ecke Fontaneprommenade halten lassen. Als der Fahrer den Fahrpreis nannte, lehnten die Fahrgäste die Bezahlung ab und drohten dem 42-Jährigen mit einer angeblich mitgeführten Waffe. Beide flüchteten anschließend in den Volkspark Hasenheide, wo sie von Polizisten festgenommen wurden. Die alkoholisierten Männer im Alter von 31 und 35 Jahren wurden der Kriminalpolizei übergeben.