Wilmersdorf

Anwohner lassen Räuber auffliegen

Durch aufmerksame Zeugen konnten in der Nacht zum Dienstag zwei Einbrecher in Wilmersdorf gestellt werden. Anwohner der Nachodstraße schreckten durch klirrende Geräusche auf, sahen einen Mann, der verdächtig vor einem Lokal hin und her lief, und alarmierten die Polizei.

Die eingetroffenen Beamten kümmerten sich zunächst um den Verdächtigen auf der Straße. Anschließend entdeckten sie einen Mann in der Gaststätte, der sich mit mehreren Weinflaschen in der Hand hinter einem Mauervorsprung versteckte.

Erste Ermittlungen ergaben, dass die Täter eine Fensterscheibe eingeschlagen hatten, um in das Lokal einsteigen zu können. Weitere Ermittlungen stehen gegen den 25-Jährigen und den 34-Jährigen noch aus.