Marzahn

Wohnungsbrand - Fünfjähriger zündet Matratze an

Ein Feuer ist am Montagnachmittag in einem Kinderzimmer in Marzahn ausgebrochen. Anwohner eines gegenüberliegenden Wohnblocks bemerkten Rauch und Flammen, die aus einer Wohnung schlugen. Daraufhin alarmierten sie die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte löschten in der betroffenen Wohnung eine brennende Kinderbettmatratze. Die Mieter wurden erst durch den Einsatz der Feuerwehr auf das Feuer aufmerksam. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Brand vermutlich durch den fünfjährigen Sohn verursacht wurde. Verletzt wurde niemand.