Prenzlauer Berg

Handgranate stoppt S-Bahnverkehr für eine Stunde

Wegen eines Munitionsfunds in Prenzlauer Berg ist am Montag der Verkehr auf der Ringbahn für etwa eine Stunde unterbrochen worden. Wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte, wurde kurz vor 11 Uhr bei Bauarbeiten eine Handgranate entdeckt. Deswegen sei der S-Bahnverkehr zwischen den Bahnhöfen Landsberger Allee und Greifswalder Straße unterbrochen worden. Experten hätten den Sprengsatz aus dem Zweiten Weltkrieg am Mittag entschärft. Kurz darauf sei der Verkehr wieder freigegeben worden.