Gesundbrunnen

Wirt wegen Drogenhandels festgenommen

Die Polizei hat am Freitagnachmittag in Gesundbrunnen einen 41-Jährigen festgenommen, der in seinem Lokal rege mit Drogen gehandelt haben soll. Zivilpolizisten hatten zuvor eine auffällig hohes Kommen und Gehen aus einem Cafe in der Stettiner Straße bemerkt. Daraufhin überprüften Beamten die Cafebesucher und fanden bei einem 45-Jährigen, sowie zwei 22-Jährigen, identisch verpackte Tütchen mit Marihuana. Die Polizisten besorgten sich einen staatsanwaltschaftlichen Durchsuchungsbeschluss und durchkämmten das Lokal. Bei einem 41-jährigen Angestellten, entdeckten die Beamten bei ein Messer und hinter einer Heizung in 18 Tütchen mit Marihuana, die beschlagnahmt wurden. Der mutmaßliche Händler wurde auf einer Gefangenensammelstelle erkennungsdienstlich behandelt und anschließend wieder entlassen. Bei einer Durchsuchung seiner Wohnung fand die Polizei allerdings nichts. Den Mann erwartet jetzt ein Strafermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln.