Brandenburg

150.000 Euro Schaden bei Unfall mit Paket-Lkw

Mehr als 150.000 Euro Schaden hat ein Unfall mit einem Paket-Lastwagen auf der Autobahn 10 verursacht. In der Nacht zum Mittwoch war der 50 Jahre alte Fahrer des Lastwagens zwischen demAutobahndreieck Werder und Groß Kreutz (Potsdam-Mittelmark) auf einen Kleintransporter aufgefahren, wie die Polizei in Brandenburg/Havel berichtete. Der Transporter hatte wegen einer Panne auf dem Standstreifen gestanden. Beide Fahrzeuge verkeilten sich. Der Anhänger des Lastwagens, der Paketsendungen geladen hatte, rutschte in den Straßengraben und kippte um. Die Bergungsarbeiten dauerten etwa sieben Stunden.Verletzt wurde niemand.