Brandenburg

Berliner wusste nichts vom Diebstahl seines Autos

Ein Berliner ahnte noch nichts vom Diebstahl seines Autos, als Polizisten es am Mittwochmorgen in Storkow bei Pasewalk, wenige Kilometer vor der polnischen Grenze, beschlagnahmten. Als die Beamten den Wagen stoppten, sprang der Fahrer heraus und flüchtete, wie die Bundespolizeidirektion Pasewalk mitteilte. Die Polizisten verfolgten ihn und nahmen den 20-Jährigen aus Stettin (Szczecin) fest. Er hatte offenbar das Zündschloss des Autos manipuliert, dessen Wert die Polizei mit 16.000 Euro angab, und sich umgehend auf den Weg in Richtung Polen gemacht.