Friedrichshain

Oberbaumbrücke nach Sperrung wieder freigegeben

Die Oberbaumbrücke in Friedrichshain war am Mittwochworgen wegen des Fundes eines verdächtigen Gegenstandes eine halbe Stunde lang gesperrt. Bei Baggerarbeiten waren die Arbeiter gegen 9.30 Uhr nahe der Brücke auf einen Gegenstand gestoßen, der einer Fliegerbombe ähnelte. Die Polizei rückte an, sperrte die Brücke und untersuchte den Gegenstand. Dieser erwies sich dann aber doch als harmlos: "Es handelte sich um eine alte russische Werfergranate, die nicht mehr detonationsfähig war“, sagte ein Polizeisprecher. Experten des LKA gaben Entwarnung, die Absperrung wurde wieder aufgehoben. Die Werfergranate transportierte die Polizei ab.