Brandenburg

Katze rettet Mieter aus brennendem Haus

Der Spürsinn einer Katze hat mehrere Menschen in einem Haus in Sonnewalde (Elbe-Elster) vor größeren Schäden bewahrt. Das Tier wurde wegen des Brandgeruchs unruhig und weckte in der Nacht zum Sonntag eine 27-Jährige, berichtet die Polizei. Gemeinsam mit ihrer kleinen Tochter habe die Frau dann die anderen Mieter des Hauses alarmiert. Alle Bewohner konnten das Gebäude daraufhin unversehrt verlassen. Das Feuer in einem Nebengebäude wurde schnell gelöscht. Ermittlungen zur Brandursache laufen.