Kreuzberg

Polizei fasst Graffitisprayer und Schmierer

Innerhalb weniger Minuten haben Zivilfahnder des Landeskriminalamtes Samstagfrüh in Kreuzberg drei Graffitisprayer auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Die Beamten bemerkten gegen 4 Uhr einen Mann, der sich an einer Hauswand in der Skalitzer Straße zu schaffen machte. Die Polizisten überraschten den 29-Jährigen, als er einen Schriftzug aufsprayte und nahmen in vorläufig fest. Etwa zwanzig Minuten später beschmutzte ein 27-Jähriger im U-Bahnhof Kottbusser Tor eine Schautafel sowie diverse Wandfliesen. Auch dies beendeten die Beamten. Den gleichen Tatort hatte sich ein 22-Jähriger wenige Minuten später ausgesucht. Mit einem Faserstift beschmierte er einen Stahlträger und wurde dann von den Polizisten überrascht. Die drei Männer konnten nach Feststellung der Personalien ihren Weg fortsetzen und sehen nun Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung entgegen.