Oberspreewald-Lausitz

Berliner Autofahrer kommt auf A13 ums Leben

Ein Berliner Autofahrer ist am Sonnabend auf der Autobahn 13 zwischen Duben und Freiwalde (Oberspreewald-Lausitz) ums Leben gekommen. Der Pkw war am Morgen aus bisher unbekannter Ursache gegen eine Leitplanke gerast. Der 56-Jährige verstarb noch am Unfallort. Es wird nicht ausgeschlossen, dass er aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über seinen Wagen verloren hatte.