Frankfurt (Oder)

Bundespolizei erwischt Mann mit 32 Kilo Marihuana

Mit mehr als 30 Kilogramm Marihuana im Gepäck haben Bundespolizisten am Freitag einen 24-Jährigen auf der Autobahn A12 bei Frankfurt (Oder) gestellt. Der Pole sei mit einem Mietwagen in Richtung Heimat unterwegs gewesen, hieß es in einer gemeinsamen Mitteilung von Zollfahndungsamt Berlin-Brandenburg und der Bundespolizeidirektion Berlin. Die Beamten kontrollierten ihn auf dem Rastplatz Frankfurter Tor. Dabei entdeckten sie im Kofferraum zwei große Plastiktaschen, in denen sich mehrere Plastiktüten befanden. Diese waren mit etwa 32 Kilo getrockneten Marihuana-Blättern gefüllt. Der Pole sollte einem Haftrichter vorgeführt werden.

( BMO )