Grünau

Handtuch in Mikrowelle Auslöser für Brand

Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte am Donnerstagabend Feuer auf dem Balkon seines Nachbarn und alarmierte Polizei und Feuerwehr zu dem Mehrfamilienhaus nach Grünau.

Ersten Ermittlungen zufolge hatte der 47-jährige Mieter der Wohnung an der Rießerseestraße zuvor ein Handtuch in einer Mikrowelle erhitzt, welches jedoch dann anfing zu schmoren.

Sich der Feuergefahr nicht bewusst, brachte er selbiges auf dem Balkon zum Auskühlen. Hier entfachte das Handtuch jedoch unbemerkt das Feuer an dort befindlichen Holzutensilien.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand und brachten den Wohnungsinhaber wegen des Verdachtes auf Rauchgasvergiftung in eine Klinik, wo er nach ambulanter Behandlung wieder entlassen wurde. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden.

( BMO )