Hellersdorf

88-jährige Frau von Straßenbahn angefahren

Eine fahrende Tram hat am Donnerstagmittag eine 88-Jährige Fußgängerin erfasst. Die Rentnerin hatte vor dem Überqueren des Straßenbahnübergangs in der Riesaer Straße vermutlich das Warnsignal übersehen. Der 47-jährige Fahrer der Straßenbahn bemerkte die alte Dame zwar noch und leitete sofort eine Notbremsung ein, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Fußgängerin stürzte und schlug mit ihrem Kopf auf die Gleise, wobei sie sich Kopfverletzungen zuzog. Sie war noch ansprechbar und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Straßenbahnverkehr der betroffenen Linie M6 war für rund 15 Minuten unterbrochen.