Prenzlauer Berg

Tiefgekühlte Hähnchen in defektem Transporter verdorben

Im doppelten Sinne nicht verkehrsfähig war ein Transport, den Polizeibeamte am Mittwoch bei einer Verkehrskontrolle gestoppt haben. Es handelte sich um einen Kleintransporter mit Tiefkühlkost, der gegen 14.30 Uhr an der Wichertstraße in Prenzlauer Berg das Interesse der Polizisten weckte. Nicht nur der Zustand des Fahrzeugs, auch der der Ladung ließ keinen weiteren Einsatz des Fahrzeugs zu. So war die Feststellbremse verschlissen, die Fußbremse funktionierte kaum, die Reifen hatten unterschiedliche Abriebflächen und waren porös, Heck- und Schiebetür defekt. Das Fahrzeug wurde von der Polizei und die Ladung von der hinzugeholten Fachgruppenleiterin des Lebensmittelaufsichtsamtes sichergestellt. Brathähnchen, Chicken Nuggets und Hähnchenschnitzel im Wert von 600 Euro, die zu einem Imbiss gebracht werden sollten, wurden bei zu hohen Temperaturen transportiert und waren teilweise schon aufgetaut. Die Waren mussten vernichtet werden.