Kreuzberg

Massenschlägerei bei türkischer Hochzeit

Auf einer türkischen Hochzeitsfeier in Berlin-Kreuzberg ist es zu einer Massenschlägerei gekommen. Wie die Polizei mitteilte, waren in der Nacht zum Donnerstag mehrere Streifenwagen zu den Festräumen in der Markgrafenstraße gerufen worden. Dort stießen die Beamten auf etwa 30 Personen, die in eine Rangelei verwickelt waren.

Als die Einsatzkräfte versuchten, diese zu beenden, gingen einige Schläger auf die Polizisten los. Ein Beamter wurde von einem fliegenden Stuhl getroffen und leicht verletzt. Die Polizisten konnten sich erst mit Schlagstöcken und Pfefferspray gegen die schlagenden Hochzeitsgäste durchsetzen. Ein 31-Jähriger wurde festgenommen.

Ein zur Hilfe gerufener Rettungswagen versorgte die verletzten Personen ambulant. Die Hintergründe der Schlägerei seien derzeit noch unklar, sagte ein Polizeisprecher.