Wedding

Radfahrer bei Zusammenstoß mit Tram getötet

Ein Radfahrer ist am Montag in Berlin-Wedding von einer Straßenbahn tödlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wollte der Mann an der See- Ecke Turiner Straße auf einer Fußgängerüberquerung über die Gleise fahren. Dabei wurde er von einer Straßenbahn erfasst und erlag noch an Ort und Stelle seinen Verletzungen. Seine Identität war zunächst unklar. Laut ersten Erkenntnissen war er gefahren, obwohl die Fußgängerampel Rot zeigte. Der 56 Jahre alte Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock. Die Seestaße war mehr als eine Stunde gesperrt.

( BMO )