Brandenburg

Mysteriöse Blutspur in Schule löst Polizeieinsatz aus

Einen großen Polizeieinsatz gab es am Dienstag an einer Schule in Fürstenwalde (Oder-Spree). Ein Schüler hatte an einer Treppe ein Messer mit Blutspuren gefunden und einen Lehrer informiert. Daraufhin wurde die Polizei verständigt, die mit Kriminaltechnik, Fährtenhunden und mehren Beamten anrückte. Auf dem Schulhof fanden sich dann in großen Abständen Blutstopfen, die in eine Straße führten. Eine von der Polizei veranlasste Überprüfung ergab, dass alle Schüler anwesend waren oder über die Eltern erreicht werden konnten. Einen Hinweis auf eine Straftat oder Gefahr für Personen bestehe derzeit nicht, so ein Polizeisprecher. Für alle Fälle würden aber Proben des Blutes aufbewahrt.

( BMO )