Brandenburg

Flüchtender Autodieb nach Verfolgung gestellt

Wilde Verfolgungsjagd: Als Bundespolizisten am frühen Dienstagmorgen auf der Autobahn A12 den Fahrer eines Wagens kontrollieren wollten, raste dieser davon. Nach Polizeiangaben verließ der 33-Jährige mit überhöhter Geschwindigkeit die Autobahn an der Anschlussstelle Fürstenwalde Ost und versuchte auf der B168 in Richtung Beeskow zu flüchten. Nach einer Verfolgungsfahrt konnte er bei Fürstenwalde gestoppt werden. Im Auto fand die Polizei das herausgebrochene Zündschloss zwischen den Füßen des Fahrers. Der Pkw mit Wolfsburger Kennzeichen war zu der Zeit noch nicht als gestohlen gemeldet. Der Fahrer wurde festgenommen.

( BMO )