Brandenburg

Zwei Autofahrerinnen bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Landstraße 200 zwischen Rüdnitz und Bernau (Barnim) sind am Montag zwei Autofahrerinnen schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, kamen beide Frauen in Berliner Kliniken, eine von ihnen musste aufgrund der Schwere ihrer Verletzungen mit einem Hubschrauber transportiert werden.

Den Ermittlungen zufolge war aus bislang ungeklärter Ursache eine 61-jährige Fahrerin mit ihrem Auto von der Fahrspur abgekommen und auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß das Fahrzeug frontal mit einem entgegen kommenden Auto zusammen. Die 49-jährige Fahrerin dieses Fahrzeugs wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Landstraße war für mehrere Stunden voll gesperrt.

( BMO )