Kreuzberg

Vier Unbekannte sprengen Kaugummiautomaten

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag einen Kaugummiautomaten in Kreuzberg gesprengt. Eine Anwohnerin der Eylauer Straße hatte die Polizei alarmiert. Sie hatte einen lauten Knall auf der Straße gehört und unmittelbar danach durchschlug ein Stück Metall ein Oberlichtfenster ihres Wohnzimmers und blieb im Vorhang hängen. Auf der Straße sah sie noch vier Männer, die kurz darauf flüchteten. Alarmierte Polizisten entdeckten wenig später den gesprengten Kaugummiautomaten auf der gegenüber liegenden Straßenseite. Womit die Unbekannten den Automaten gesprengt hatten, ist bislang unklar. Verletzt wurde niemand.