Friedrichsfelde

Fußgängerin stirbt bei Verkehrsunfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Berlin-Friedrichsfelde ist eine 56-jährige Frau ums Leben gekommen. Die Fußgängerin wollte am Mittwoch zwischen zwei parkenden Autos die Volkradstraße überqueren, als sie von einem herannahenden Fahrzeug erfasst wurde, teilte die Polizei mit. Bei dem Zusammenprall erlitt die Frau schwerste Kopfverletzungen sowie Knochenbrüche an Oberkörper, Becken und Beinen. Die Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo sie schließlich verstarb.

Bei der Verstorbenen handelt es sich um die vierte Verkehrstote in diesem Jahr.