Brandenburg

82-jähriger Mann stirbt bei Unfall

Ein Toter und drei Schwerverletzte ist die Bilanz eines Unfalls am Mittwoch im Märkisch-Oderland. Wie die Polizei mitteilte, geriet ein 82-Jähriger zwischen Neuenhagen und Eggersdorf auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er frontal mit einem Kleinwagen zusammen, in dem Fahrer und Beifahrerin saßen. Der 82-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Seine Beifahrerin sowie die beiden Insassen des anderen Wagens wurden schwer verletzt. Sie wurden in das Unfallkrankenhaus Berlin und das Klinikum Berlin-Buch gebracht. Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf etwa 20.000 Euro. Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar.