Mitte

Nach Verkehrsunfall aus Fahrzeug befreit

Nach einem Verkehrsunfall, der sich in der Nacht zu Mittwoch in Mitte ereignet hatte, musste einer der Unfallbeteiligten aus seinem Fahrzeug befreit werden.

Kurz vor Mitternacht fuhr ein 39-Jähriger mit seinem BMW von der Michaelbrücke kommend in die Kreuzung Holzmarkt- Ecke Lichtenberger Straße ein und kollidierte dort mit dem von rechts kommenden Fiat eines 42-Jährigen.

Bei dem Zusammenstoß wurde das Fahrzeug des Älteren derart beschädigt, dass der Mann von Einsatzkräften der Berliner Feuerwehr befreit werden musste. Anschließend kam er mit Kopf- und Oberkörperverletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Der Unfallgegner kam mit dem Schrecken davon.