Brandenburg

Vier Verletzte bei Unfall auf der B96

Bei einem Auffahrunfall auf der B96 zwischen Löwenberg und dem Abzweig Gutengermendorf (Oberhavel) sind vier Menschen verletzt worden, darunter zwei Kinder. Ein Auto hatte am Samstag ein anderes Fahrzeug auf einen Wagen geschoben, der am Fahrbahnrand anhalten wollte, wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte.

In den beiden auffahrenden Fahrzeugen wurden insgesamt zehn Kinder eines Kinderheimes befördert. Bei dem Zusammenstoß wurden zwei Kinder im Alter von 11 und 14 Jahren sowie ein 22-jähriger Fahrer leicht verletzt. Eine ebenfalls 22-jährige Pkw-Fahrerin kam schwer verletzt zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. An den Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Die B96 war im Unfallbereich für etwa 90 Minuten gesperrt.