Schöneberg

23-Jähriger bei Kneipenstreit niedergestochen

Ein 23-Jährige ist in der Nacht zum Sonntag bei einem Streit vor einer Schöneberger Kneipe niedergestochen worden. Er war in dem Lokal in der Leberstraße zunächst zwei Unbekannten verbal in Streit geraten. Die drei Kontrahenten verließen daraufhin den Schankraum und stritten auf der Straße weiter. Plötzlich zog einer der beiden Unbekannten ein Messer und gab es seinem Komplizen, der mehrfach auf sein Opfer einstach. Die Täter flüchteten anschließend unerkannt in Richtung Torgauer Straße.