Charlottenburg-Nord

Cannabisgeruch führt Polizei zu Dealern

Die Polizei hat am Freitagabend in Charlottenburg-Nord zwei mutmaßliche Cannabis-Dealer festgenommen. Aufgrund von Ermittlungen wurden Zivilpolizisten auf eine Wohnung im Geißlerpfad aufmerksam. Bereits im Hausflur drang ihnen starker Cannabisgeruch entgegen. Als ein 25-Jähriger die Wohnung verließ, überprüften ihn die Beamten und fanden bei ihm Drogen. Eine anschließende Durchsuchung der Wohnung führte zum Auffinden von Geld, diversen Tütchen mit Marihuana, zwei Feinwaagen sowie Verpackungsmaterial. Der junge Mann und ein weiterer 21-Jähriger wurden erkennungsdienstlich behandelt und anschließend aus dem Gewahrsam entlassen.